kaum eine Chance, die eigene Provinz zu verlassen – um nicht zu sagen: das Marketing über die Medien der kalifornischen Firmen beherrsche ich nicht, sie beherrschen mich, sie teilen mich zu, sie geben mir die Blasen vor, die Altersgruppen, die Interessensgruppen,

– da hilft analoges Lesen – Masse und Macht zum Beispiel von Elias Canetti – nach der Masse dazu neigt, sich selbst nicht mehr vergrößern zu können, hat sie erstmal die Kennziffer Machtmasse überschritten.

Und überhaupt – die Blickrichtung wechseln, aus den Vollen schöpfen frisch auf den Tisch zum Joseph Beuys Jahr – Versuch mal rauszufinden, was Joseph Beuys zum begünstigsten und größten Nachkriegskünstler Deutschlands machte – seine Provinzialität oder sein Universalismus? Post Post – Sie haben postmoderne Post.

Veröffentlicht von Clemens Verhooven

Bücher - Jazz - Filme