Die Orientierungslosigkeit als größte Schwachstelle des Betriebs

Muss man wohl umschreiben in: wo die Zuordnungen verloren gehen, ist niemand bindend prüfbar oder in der Verantwortung – deckt sich mit meinen Beobachtungen: das Wegducken und Rausnehmen und Vonsichweisen führt zur „Selbstmaterialisierung“ – das selbstbewusste Ich verschwindet und weist jede Verantwortung von sich – es macht sich selbst zum Teil von Etwas. Versteckt sich hinter Gruppen – in denen Aussagen reihum verschoben werden, das erzeugt weitere Nicht-Zuordnungen. Ein massiver Affront gegen Renaissance und der mit ihr einher proklamierten Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion. Die Eigenständigkeit weicht der Säulenordnung.

Veröffentlicht von Clemens Verhooven

Bücher - Jazz - Filme