Relevanzverschiebung

Aufwärtsbewegung

Aus Verlegenheit und weil ich selten bequem bin – es mir alles … die Zwischentöne und Nöte – wie Boten von Noten – wie Nüscht von Garnüscht – regen sich auf, dass … Bücher nicht nach Diskursrelevanz ausgewählt werden und wenn es ums Gemeinwohl geht, um den sozialen Frieden, um soziale Ausgewogenheit und darum, dass hier die Leute nicht reihenweise vom Stuhl fallen oder durchs Rost – hört man nichts, gar nichts, niente – die Drecksarbeit müssen die anderen … piekfein hergerichtet schreiben sie dagegen von Deutungshoheit und Dirkursrelevanz – wenn es um Bücher geht – ich kann sie nicht mehr – mich schaudert es inzwischen.

Max Mustermann Fassade Berlin

Gestern wurde der Verfahrensfehler des Berliner Senats gekippt – er hatte sich vorgenommen als Landesregierung Gesetzgebungsdefizite des Bundes auf eigene Faust zu verbessern und ist damit gescheitert – da kommen die hämischen Rufe der CDU und vor allem der FDP – man könne eben nicht ins Eigentumsrecht des Einzelnen hineinregieren – dabei hat doch jetzt endlich auch der Letzte mitbekommen, dass das Bundesverfassungsgericht nicht die Inhalte der Gesetzesvorlage verhandelt hat, sondern die Bundes- vor der Landesrichtilinie –

Zur Sache : niemand stellt mehr die Brechtsche Frage wer hier der größere Verbrecher ist, der Bankräuber oder die Bank – Nachhilfeunterricht gibt dieser Film Die Stadt als Beute der Film gibt leider so gar keine Antwort auf die Frage, was der Staat nun unternehmen kann – die Landesbevölkerung vor den Haifischen im Immomarkt zu schützen – zeigt aber sehr eindringlich, auf welch einfachem Level das alles abläuft – eine Exceltabelle und ein bisschen Vertrauen der Hausbank und das Setzen auf die Schlossallee – einfacher als Monopoly – ein paar Sprüche und ein bisschen mieses Englisch Hauptsache HaHaHa – und ist ja nur ein bisschen kontaminiert und ein bisschen versifft aber mit ein paar Kröten geht das schon …

Mit ein paar Kröten wuppen wir auch die Dönerbude

Sich nun bar erstaunt zeigen – hilft wenig – die Straße rauf runter marschieren kann da auch nur ein Zeichen sein – worauf es nun auf jeden Fall ankommt. Wähler- und Wählerinnenmobilisierung zum Thema – das muss ganz scharf in die Wahlprogramme eingeschrieben werden und auch beobachtet, wie der politische Gegner, hier CDU und FDP argumentieren (die ja mit ihrem Laisser-faire erst ermöglichen, dass in diesem Land Unter- und Mittelschicht quasi enteignet werden, indem man ihnen immer höhere Mieten zumutet.) Dabei reden wir nicht vom Schutz von 4 Euro den Qm Mieten sondern vom Deckel auf dem Weg zur 15 Euro den Qm Miete – da ist also viel Spielraum – auch für Investitionen – es brauchen ja keine 30 40 50 % Renditen sein, es reichen auch 6-8 % bitte danke | das steht zur Diskussion für die Herbstwahl – Punkt

Veröffentlicht von Clemens Verhooven

Bücher - Jazz - Filme