VerhoovensJazz

Meine Liebe zur Musik – bei Verhoovensjazz

Jazz ist mehr als die Vielzahl seiner Töne. Jazz ist vor allem erst einmal ein Schmutzwort, ein Versuch etwas zu verbegrifflichen, was du nicht verstehst. Erst war der Schmutz, dann kam das Wort. Der Begriff des Jazz wollte Jass sagen zum Parfüm in der Musik … tatsächlich war Jass ein Parfüm … Gedankenstrich – ein Forschungsthema. Der Begriff ist sicher konnotativ, unter dieser Konnotation leidet seine Musik … gehen die Töne ins Kraut, war das sicher Jazz. Spielt jemand schräg, der Jass eben. Das Durchkreuzen der Ideen, der Plantagen, der eigenen Welt … man stelle sich den Lärm der Combos vor, wie sie durch die Straßen ziehen …ein Erlebnis – die Begegnung mit den anderen.